Christmas Emotions

Trinity Boys Choir

Dresden

Sa,17.12.2022
15:30Karten ab 39€
Karten kaufen

Die weltbekannten Knabenstimmen aus Großbritannien bringen die englische Weihnacht an den Elbhang.

Er gilt als einer der vielseitigsten und vielbeschäftigsten Chöre der Welt: der Trinitiy Boys Choir strotzt vor Reiselust und musikalischer Vielfalt und ist gerade einmal fünfzig Jahre alt. Ob große chorsinfonische Konzerte, geistliche Abendmusiken oder solistische Tätigkeiten an den renommiertesten Opern- und Konzerthäusern der Welt. Es gibt wohl kaum ein klassisches Genre, welches die insgesamt 100 Sängerknaben aus London nicht schon bespielt haben. Aufgrund ihrer ausgebildeten Simmen werden die Knaben zum Einsingen zahlreicher Soundtracks der Disney und Hollywood Filmstudios in die USA eingeladen. Verfilmungen wie "The Hunger Games" (Jennifer Lawrence), "Maleficent – die dunkle Fee" (Angelina Jolie) oder der beliebte Disney-Film "101 Dalmatiner" aus den 90ern sind nur Ausschnitte ihres künstlerischen Schaffens, mit dem jeder von uns sicher schonmal Berührungen hatte. Weitere Informationen finden Sie auf der Künstlerwebseite

Filmmusik trifft Jahrhunderte alte Musiktraditionen

Die Reisebesetzung des Chores besteht aus den vierundzwanzig besten Sängern. Unter der Leitung von David Swinson werden Chorwerke von Johann Sebastian Bach, Benjamin Britten und John Rutter präsentiert, die unverwechselbar mit den Jahrhunderte alten Musiktraditionen Großbritanniens verbunden sind. Real British! Aber auch adventliche Choräle und Orgelwerke gehören zum Programm. „Wenn aus der Stille des Konzertraumes heraus Knabenstimmen von der Weihnachtsgeschichte „Once in royal David´s City“ singen, ist das ein berührendes und einmaliges Erlebnis mit Gänsehauteffekt“, versprechen die beiden Konzertgastgeber Christian Hacker und Steffen Schuster.

Europäische Knabenchöre: der besondere Klang mit regionaler Ausprägung

Die Knabenchorlandschaft in Europa ist reich gefüllt und doch singulär in ihrer Ausprägung. Jeder der renommierten Vertreter hat seinen eigenen künstlerischen Fokus und ist mit dem Standort seit langer Zeit verbunden. Die Unterschiede sind für das erfahrene Ohr einerseits herauszuhören: eine Bach-Motette aus Windsbach unter Martin Lehmann klang schon immer anders als die Billersche Interpretation der Leipziger Thomaner. Der Kreuzchor hingegen pflegt zu Weihnachten mit seinen Weihnachtsliederabenden und Mettenspielen geradezu heimischstes Brauchtum aus der Feder Mauersbergers. Die musikalischen Traditionen in England, mit renommierten Colleges und alten Gemäuern, bestehen vielerorts seit Jahrhunderten und spiegeln den musikalischen Geist Großbritanniens wider.

So verschieden die kulturellen und musikalischen Ansätze sind, so ähnlich ist die Form des gemeinsamen Schaffens. Wie beim Dresdner Kreuzchor, so leben auch die Knaben des „Trinity Boys Choir“ zwischen 9 und 19 Jahren im Internat. Das Reisen gehört ebenfalls zum musikalischen Alltag und bedeutet einen erhöhten Aufwand und Sorgfalt in der Disposition: Ob London oder Dresden – die Sänger in den Knabenchören sind in erster Linie Schüler. Diesen Spagat schafft Chorleiter David Swinson mit seinen Angestellten in enger Zusammenarbeit mit der Trinity Boys School (Schule, Internat) seit vielen Jahren mit Bravour und bringt die schulische und chorische Leistung in Einklang.

Besetzung

Rolle
Dirgent
Name
David Swinson

Loschwitzer Kirche

Als erster Kirchenbau des Architekten der Dresdener Frauenkirche ist Loschwitzer Kirche etwas ganz besonderes. Die kleine Dorfkirche war einstmals erste Kirche im Ort und ihre Erbauung so auch für die Loschwitzer von besonderer Bedeutung, die durch sie erstmals eine religiöse Heimat erhielten. Mit der fantastischen Orgel hat sich das Gotteshaus außerdem zu einem beliebten Konzertort in Dresden entwickelt, der wegen der beeindruckenden Akustik auch oft für CD-Aufnahmen genutzt wird

Informationen zu
Vorverkaufs­stellen

Tickets
Tickets erhalten Sie an allen Vorverkaufsstellen und auf Reservix.
Kontakt
https://www.gi.reservix.de/events